06 I 2015 Haus zum Maulbeerbaum

Bausubstanz Haus zum Maulbeerbaum

Die Fachzeitschrift „Bausubstanz“ (Frauenhofer IRB Verlag, Stuttgart) widmet sich in ihrer jüngsten Ausgabe (Juni 2015) in einem mehrseitigen Aufsatz dem Haus zum Maulbeerbaum in Landau. Verfasser sind die Landauer Historikerin Dr. Marie-Luise Kreuter, die Architektin und Vorsitzende des Vereines der Freunde des Hauses zum Maulbeerbaum Gunhild Wolf und unser Büro dury et hambsch architektur. Zur Rettung des schwer sanierungsbedürftigen überregionalen Denkmales ist die Gründung einer Genossenschaft geplant. Wir unterstützen den Verein und das Engagement.

Haus zum Maulbeerbaum
Landau
Machbarkeitsstudie 2013
Auftraggeber Stadt Landau