07 I 2017 Ausstellung „Ombre“

Ombre 1 Ombre 2 Ombre 3 Ombre 4

„Die Anekdoten über das historische Haus zum Maulbeerbaum sind inspirierend. Ein altes Haus kann viel davon in seinen Gemäuern speichern. Es ist eine wichtige Aufgabe, diese Geschichte in die Zukunft zu bringen. Dazu braucht es neue Sichtweisen. Die Gruppe bHK will durch die Rauminstallation OMBRE einen ersten künstlerischen Impuls setzen.“

Ein gelber Stoff wird im Eingangsbereich des historischen Hauses installiert. Der dahinter liegende Raumbereich ist beleuchtet. Dem Besucher zeigt sich ein vielschichtiges Schattenspiel. In der Tradition der barocken Wandmalerei, die auf den historischen Gemäuern zu finden ist, wurden künstlerische Motive auf den Vorhang gesprüht. Die kräftigen Farben und die Lockerheit des Farbauftrages sollen den temporären Eingriff in den Raum abbilden.

Mit den Künstlern des bHK:

Christian Frick, Christian Heuchel, Gunter Klag, Ralph Musielski und Mike Überall

Das Büro dury et hambsch Architektur BDA kuratiert die Ausstellung und steht für weitere Fragen zur Verfügung.

www.bureau-heuchel-klag.de