Umnutzung Scheune

Umnutzung Scheune
Weinort
In Planung
Auftraggeber privat

4_Scheune 10_Scheune 11_Scheune 12_Scheune 14_Scheune 15_Scheune 16_Scheune 18_Scheune 19_Scheune 25_1_Scheune 26_Scheune 27_Scheune 31_Scheune 32_1_Scheune

Umnutzung Scheune

Umnutzung einer Scheune zum Wohnraum in einem Pfälzer Weindorf. Die Scheune liest sich als Ergänzung des bestehenden historischen Bauernhauses an der Dorfstrasse, so wie der Laube im angrenzenden Wirtschaftsgarten. Das neue Haus ruht auf einer über einen Kern auskragenden Tischplatte. Nach allen vier Seiten bedient der massive Fuß die offenen Raumzonen auf Gartenebene. Das eingestellte Haus bietet differenzierte Bereiche auf unterschiedlichen Ebenen. Auf Gartenniveau die räumliche Schichtungen und Übergänge von öffentlich zu privat; vertikal die Dramaturgie von Enge und Weite.